Schadenersatz für entgangenes Erbe?

Schuldet der Anwalt oder Notar, der den künftigen Erblasser unsorgfältig berät, dem intendierten Erben Schadenersatz, wenn ihm deswegen das erhoffte Erbe nicht oder nicht im richtigen Ausmass zukommt? In diesem Aufsatz (AJP 2012, 672 ff.) zeige ich die möglichen Anspruchsgrundlagen und deren Schwächen auf und analysiere auch die Folgeprobleme der Zusprechung von Schadenersatz.

« zurück zur Startseite zum Newsarchiv